FEM Süd Sommerpause

Das Frauengesundheitszenrum FEM Süd hat von Montag, 6.8. bis Freitag, 17.8. 2018 geschlossen.

Wir sind telefonisch nicht erreichbar und der Empfang ist nicht besetzt.
Sollten bereits vor der Sommerpause Termine vereinbart worden sein, finden diese wie geplant statt - bitte läuten!

Ab Montag, 20.8. 2018 stehen wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung.

Wir wünschen einen schönen Sommer
Ihr FEM Süd Team

Abteilung

WERT-VOLL - Mädchen im Blickpunkt

Identität finden – Entwicklung fördern – Selbstbestimmung stärken

WERT-VOLL ist ein Projekt für Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren. Im Projekt werden Workshops in verschiedenen Mädchen- und Bildungseinrichtungen, mit dem Ziel Mädchen als aktive Gestalterinnen ihrer Entwicklung zu fördern und zu stärken, stattfinden.

Lesen Sie mehr

Umsetzung durch: das Institut für Frauen- und Männergesundheit FEM Süd und MEN
FördergeberInnen:
Wiener Gesundheitsförderung WiG

Abteilung

"rundum gsund" - Kurse zum Abnehmen und einer gesunden Lebensstiländerung

Das Frauengesundheitszentrum FEM Süd und das Männergesundheitszentrum MEN bieten für Frauen und Männer mit WGKK Versicherung Kurse zum Abnehmen und einer gesunden Lebensstiländerung. Die Kurse finden in Deutsch, Türkisch, Serbisch/Bosnisch/Kroatisch statt und werden von einem mutiprofessionellen Team durchgeführt.

Informieren Sie sich über die Kurse und lassen Sie sich auf die Warteliste für den nächsten Kursdurchgang ab September 2018 setzten!

Die Anmeldungen zu unseren Angeboten erfolgt über das Frauengesundheitszentrum FEM Süd

Telefon 01/60 191-5201
Fax 01/60 191-5209
Mail sonja.rader[at]wien.kav.at

Projekthomepage www.rundum-gsund.at

Wir freuen uns, Sie bald im FEM Süd/MEN begrüßen zu dürfen!

Umsetzung durch: das Institut für Frauen- und Männergesundheit FEM Süd und MEN
FördergeberInnen: Wiener Gebietskrankenkasse

Abteilung

DURCHBLICKer*in – Gesundheitskompetenz für Frauen und Männer in der Erwachsenenbildung

Gesundheitskompetenz ist laut Ilona Kickbusch – einer der Pionierinnen der Gesundheitsförderung - eine der wichtigsten Kompetenzen des 21. Jahrhunderts. Gesundheitskompetenz dient als Basis für alltägliche Entscheidungen und Handlungen.

Lesen Sie mehr

Rückblick über das Vorgängerprojekt "Durchblick – Gesundheitskompetenz für Frauen"  (inkl. Endbericht und Methodenhandbuch)

Umsetzung durch: das Institut für Frauen- und Männergesundheit FEM, FEM Süd und MEN
FördergeberInnen: Wiener Gebietskrankenkasse